Der Sommer in der Stadt geht in die nächste Runde

Der Münchner Kulturausschuss hat beschlossen, dass der Sommer in der Stadt eine Neuauflage bekommt. 200.000 Euro wird das Kulturreferat investieren, um wieder Künstlern und Kulturschaffenden verschiedene Bühnen und Auftrittsmöglichkeiten in der Stadt zu bieten. Weitere Gelder von anderen Referaten könnten folgen. Eigentlich war der Sommer in der Stadt vergangenes Jahr auch ein Ersatz für die Wiesn. Ob die stattfindet oder nicht, wird aber erst Ende Mai entschieden.