Der Wärmebus fährt in München

Hier in München gibt es jetzt ein neues Angebot für die Menschen auf der Straße: Seit gestern Abend ist der Wärmebus unterwegs. Der wird durch das Evangelische Hilfswerk München betrieben und soll hilflosen obdachlosen Menschen die Möglichkeit geben, jetzt im Winter auch kurzfristig in eine Unterkunft gefahren zu werden. In der Bayernkaserne gibt’s dann nicht nur ein Bett zum Schlafen und die Möglichkeit zu duschen, sondern auch eine Beratung. Dabei sollen Perspektiven in München geklärt werden, um die Lebenssituation der Menschen längerfristig zu verbessern. Der Wärmebus ist bis April drei- bis viermal die Woche von 16 bis 21 Uhr im Einsatz.

Erreichbar ist der Wärmebus unter der E-Mail-Adresse waermebus@hilfswerk-muenchen.de. Bürger können aber auch telefonisch auf hilfebedürftige Obdachlose hinweisen. Schiller 25: Telefon 54594140 (täglich von 13 bis 21 Uhr). Teestube „komm“: Telefon 771084 (wochentags 9 bis 12 Uhr und 14 bis 20 Uhr; Wochenend- und Feiertage 14 bis 20 Uhr).
Wichtig: Bei lebensbedrohlichen Situationen oder wenn schwer kranke obdachlose Menschen angetroffen werden, bitte immer den Notruf (112) und/ oder die Polizei (110) verständigen!