Desinfektionsmittel selber machen

Das Coronavirus SARS-CoV-2 und die Influenza breiten sich aus. Vielerorts werden daher die Desinfektionsmittel knapp. Denn der beste Schutz vor Krankheiten ist es, die Hände sauber zu halten. Und wenn kein Waschbecken in der Nähe ist, ist das Desinfektionsmittel die beste Alternative. Zum Glück, kann man so ein Mittel auch einfach selbst herstellen.

Und das geht überraschenderweise sogar sehr einfach...

Was Ihr dafür braucht:

- Eine leere, saubere Flasche zum Abfüllen

- 80 ml Alkohol (Wodka oder Isopropylalkohol)

- 20 ml Aloe-Vera-Saft

- 5 Tropfen von einem ätherischen Öl, bspw. Teebaum, Nelke, Lavendel, etc.

Alle Zutaten müssen gut vermischt werden und vor jedem Gebrauch sollte man nochmal alles gut schütteln. Der Aloe-Vera-Saft pflegt dabei die Haut und die ätherischen Öle sind ein natürliches Mittel gegen Keime, Bakterien, Viren und Pilze.

Das selbstgemachte Desinfektionsmittel solltet Ihr aus 5 Zentimeter Entfernung auf die Hand sprühen und 30 Sekunden einwirken lassen. Alles gründlich zwischen den Fingern und auf dem Handrücken verteilen.

So kommt Ihr gut geschützt durch den Winter und bleibt hoffentlich gesund !