Die schönsten Ausflugsziele im Herbst in Oberbayern

Wälder die ein Farbenmeer ergeben. Das Rascheln des Laubs beim Gehen. Ein Spaziergang im Herbst kann traumhaft sein. Erst recht, wenn man an einer traumhaften Kulisse unterwegs ist. Deswegen haben wir für auch die schönsten Ausflugsziele im Herbst in Oberbayern rausgesucht.

Chiemsee

Ein Tag am Chiemsee ist im Herbst besonders schön. Wenn man mit dem Schiff zur Herreninsel fährt, genießt man den Blick auf die bunten Bäume rings um das Ufer. Auf den Berggipfeln in der Ferne liegt schon der erste Schnee und die Luft ist schön klar. Ein traumhaftes Erlebnis.

Kloster Andechs

Der Heilige Berg ist immer einen Ausflug wert, im Herbst aber ganz besonders. Es sind keine Touristenmassen mehr unterwegs. Der Aufstieg zu Kloster wird durch die Farbepracht im Wald zum Spektakel. Und oben angekommen kann man sich natürlich in der Klosterwirtschaft aufwärmen und stärken. Für den perfekten Tag macht man auf dem Rückweg noch eine Schifffahrt auf dem Ammersee, um das herbstliche Panorama zu genießen.

Lechpark Pössinger Au

In diesem Waldstück südlich der Stadt Landsberg am Ufer des Lechs liegt das Herzstück des Lechtals. Hier könnt ihr durch den herbstlichen Wald spazieren und auch Wildtiere füttern. Ein tolles Ausflugsziel also vor allem für Familien. Und Aufwärmen und stärken kann man sich im Gasthaus „Teufelsküche“ mit Blick auf den Lech.

Märchenwald Isartal

Perfekt für Familien mit kleinen Kindern. Dieser Freizeitpark in Wolfratshausen erweckt Märchen zum Leben. Und die tollen Häuser, die die Märchen erzählen sowie die Fahrgeschäfte liegen zwischen jeder Menge Bäume. Im Herbst herrscht so also wirklich eine märchenhafte Stimmung.

Nationalpark Berchtesgaden

Im Herbst wird der Bergwald Berchtesgaden zum bunten Naturerlebnis. Sehr sehenswert ist dort beispielsweise im Klausbachtal die spektakuläre Hängebrücke. Der Königssee ist ebenfalls ein Besuch wert, mit einem Schiff könnt Ihr dort auch die berühmte „Echowand“ besuchen und das faszinierende Echo hören.

Osterseen

Die Osterseen im Landkreis Weilheim-Schongau beeindrucken mit ihrem kristallklaren Wasser und spektakulären Farben. Wenn sich die Bäume rundherum auch noch in rot und gelb Tönen hüllen, wird das zusammen ein überwältigender Anblick.  Allerdings sind die Osterseen genau deswegen auch im Herbst ein beliebtes Ausflugsziel. Am besten also Früh am Tag kommen und den Rundwanderweg in Ruhe genießen.

Partnachklamm

Die Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen ist immer beeindruckend. Wenn man umgeben von massiven Felswänden ist und unter sich das Wasser rauschen hört, ist man wie in einer anderen Welt. Im Herbst ist die Luft besonders klar und der Andrang viel geringer als im Sommer. Daher dieses Naturspektakel jetzt besuchen und in Ruhe genießen.

Schloss Neuschwanstein

König Ludwig II hat dieses Schloss nicht für japanische Touristen gebaut. Und so sollte man sich auch als echter Bayer diese Augenweide nicht entgehen lassen. Der Anblick von weitem ist im Herbst besonders spektakulär, wenn das Schloss von farbenfrohen Bäumen umgeben ist.

Wald-Erlebniszentrum Grünwald

Im Herbst lohnt sich ein Spaziergang durch einen Wald immer. Doch oft sind die Kinder nicht dafür zu begeistern. Mit dem Wald-Erlebniszentrum Grünwald fällt das viel leichter. Denn hier können die Kinder zum Beispiel auch Wildschweine füttern und einen kostenlosen Erlebnispfad mitmachen.

Wildpark Poing

Im Wildpark Poing herrscht im Herbst eine besondere Stimmung. Die vielen Bäume im Zoo sind in tollen Farben gehüllt, die Tiere sind noch alle aktiv, aber die Ahnung vom Winter liegt schon in der Luft. Genießt die frische Herbstluft und bestaunt mit euren Kindern die zahlreichen Tiere.