DLRG warnt davor jetzt schon auf gefrorene Seen zu gehen

Die Nächte sind zurzeit richtig kalt und Frost legt sich auf die Felder. Und natürlich auch auf die Seen – wie zum Beispiel im Fünfseenland. Doch die deutsche Lebensrettergesellschaft warnt davor jetzt schon auf das Eis zu gehen. Es sei noch deutlich zu dünn. Vor allem, wenn das Eis beim Betreten knacke oder knistere, solle man auf keinen Fall weitergehen. Wer ein eingebrochenes Tier sehe, solle außerdem einen Notruf absetzen und keine eigenen Rettungsversuche unternehmen, so die DLRG.