ZZ Top, © Antti Solonen / wikimedia

Dusty Hill hatte noch Lieder eingesungen

Die Nachricht hatte letzte Woche die Musikwelt in Trauer versetzt. Der Bassist von ZZ Top, Dusty Hill, ist im Schlaf verstorben. Aber er wird trotzdem auf dem nächsten Album zu hören sein. Bandleader Billy Gibbons hat nun verraten, dass Dusty noch vor seinem Tod einige Songs im Studio mit eingespielt und auch eingesungen hat. Die Lieder würden nur noch etwas Feinschliff benötigen. ZZ Top stehen übrigens schon wieder auf der Bühne. Dusty hatte selbst seinen Nachfolger bestimmt und zwar Gitarrentechniker Elwood Francis.