Ebersberg: An zwei Autos Radschrauben gelockert

Die Polizei Ebersberg sucht nach einem oder mehreren Tätern, die an Autos die Radschrauben gelockert haben. In einem Fall wurde an einem Auto, das in der Tiefgarage der Kreisklinik abgestellt war, tagsüber die Schrauben an beiden Vorderreifen gelockert. Die Besitzerin bemerkte bei der Heimfahrt komische Geräusche. Laut der Werkstatt hatte sie riesiges Glück, dass sich kein Vorderreifen während der Fahrt gelöst hatte. Im zweiten Fall war bei einem Auto, das am Ebersberger Schlossplatz abgestellt worden war, die Radmuttern am linken Vorderrad gelockert worden. Der Besitzer bemerkte bei der Heimfahrt, dass das Auto sich komisch verhielt und fuhr sehr vorsichtig nach Hause. So ist auch ihm zum Glück nichts passiert.