Ebersberg: Auto landet auf Dach im Bach

Ein 82-Jähriger ist mit seinem Wagen in Oberbayern von der Straße abgekommen und die Böschung hinunter in einen Bach gestürzt. Alle vier Insassen erlitten bei dem Unfall am Sonntag mittlere bis schwere Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Der Mann fuhr in der Nähe von Ebersberg aus bislang ungeklärter Ursache erst gegen einen Busch, blieb dann an einem Brückengeländer hängen und landete anschließend in einem Bach, wo das Auto auf dem Dach liegen blieb. Die 81-jährige Ehefrau des Fahrers erlitt laut Polizeiangaben schwere Verletzungen an der Wirbelsäule und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum gebracht werden.

Die anderen drei Insassen kamen ebenfalls in ein Krankenhaus. An dem Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 15 000 Euro. Eine Gefährdung für das Gewässer bestand nach Auskunft der Feuerwehr nicht. Die Ursache des Unfalls soll durch ein Gutachten der Staatsanwaltschaft München geklärt werden.