Ebersberg: Tageseltern bekommen mehr Geld

Als die Kitas während des Corona-Lockdowns noch geschlossen waren, war vor allem die Kindertagespflege eine gute Alternative für Eltern. Die konnte im Landkreis Ebersberg deutlich früher wieder anfangen, weil die Gruppen deutlich kleiner sind. Eine echte Entlastung also – das will das Landratsamt auch würdigen und den Tageseltern mehr Geld zahlen. Bisher lag der Anerkennungsbetrag bei 2,75 pro Kind und Betreuungsstunde – der wird jetzt um 40 Cent angehoben. Denn das Problem bei Tageseltern ist, dass sie selbstständig sind. Kommen keine Kinder, verdienen sie auch kein Geld. Mit der erhöhten Zahlung sollen die Betreuer es nun einfacher haben, Rücklagen zu bilden.