Ebersberg: Wanderer von Kuh angegriffen

Das war sicher ein Schrecken für einen Mann aus Ebersberg. Der war in Tirol wandern, als er über eine Wiese mit Kühen gehen wollte. Plötzlich griff ihn eine Kuh an und stieß ihn um. Die Kuh wollte scheinbar ihre Jungen und das Revier verteidigen. Der Mann verletzte sich nur leicht. Und er hätte den Angriff womöglich auch verhindern können, denn das Areal war mit Warnschildern vor den Mutterkühen ausgestattet.