Eching: 21-Jähriger bekommt keine Drogen und beschwert sich bei der Polizei

Kuriose Aktion eines 21-Jährigen bei der Polizei in Eching im Landkreis Freising. Bereits am Donnerstagabend ging der Mann zur Polizei, weil er von einem Händler betrogen wurde. So weit, so normal für die Polizei. Allerdings erzählte der 21-Jährige, dass es sich bei der nicht gelieferten Ware um Drogen handle. Sowohl ihn als auch den Dealer erwarten nun Anzeigen. Die Polizei musste dem 21-Jährigen auch sagen, dass sie die nicht gelieferte Ware auch nicht besorgen wird.