Eching: Betrunkene stürzen in Gleisbereich

Hier im Landkreis Freising hatten zwei Betrunkene gestern wohl einen Schutzengel um sich. Denn das hätte auch richtig über ausgehen können. Die 32-jährige Münchnerin und ein 62-jähriger Mann aus dem Kreis waren gestern am frühen Abend am Echinger Bahnhof auf die Gleise gefallen. Ein einfahrender Zug schaffte es gerade noch rechtzeitig zu bremsen. Der Mann zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Ein Alkotest ergab bei ihm einen Wert von 2,8 Promille und bei der Frau von fast 1,5 Promille. Der Zugverkehr war nur ganz kurz unterbrochen.