EHC München gewinnt auch in Berlin

Der EHC Red Bull München hat bei den Eisbären Berlin nach einem zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand mit 5:3 gewonnen. Vor 14.200 Zuschauern in der ausverkauften Mercedes-Benz Arena avancierte Trevor Parkes mit einem Doppelpack zum Matchwinner für den Spitzenreiter. Die Münchner haben damit am 15. Spieltag der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zum 14. Mal die volle Punktzahl eingefahren.