EHC München muss gegen Minsk ran

Vorjahresfinalist EHC Red Bull München trifft in der Champions Hockey League im Achtelfinale auf den weißrussischen Meister HK Junost Minsk. Das ergab vorhin die Auslosung in Helsinki. Frühestens im Halbfinale kann der Tabellenführer der Deutschen Eishockey Liga dann auf den deutschen Meister Adler Mannheim treffen. Die Adler spielen gegen HC Mountfield aus Tschechien und die Augsburger Panther gegen Titelverteidiger Frölunda Indians aus Göteburg in Schweden. Die Partien müssen noch genau terminiert werden. Die Hinspiele finden am 12. und 13. November statt, die Rückspiele dann am 19. und 20. November.