EHC verliert – FCB-Basketballer gewinnen

Die Basketballer des FC Bayern München haben sich für die Pokalniederlage gegen die Telekom Baskets erfolgreich revanchiert und das Liga-Duell mit den Rheinländern am Sonntagabend 93:85 (51:31) gewonnen. Damit baute der Deutsche Meister seine Tabellenführung aus, denn Verfolger Ludwigsburg hat in Gießen verloren. Weniger Grund zur Freude haben die Eishockey-Fans bei uns. Der EHC Red Bull München hat das Auswärtsspiel bei den Grizzlys Wolfsburg mit 1:5 (1:3|0:1|0:1) verloren. Christopher Bourque erzielte den einzigen Treffer für die Red Bulls.