Eichenau: Hightech-Hilfe für demenzkranken Menschen

Hightech unterstützt ab sofort die Pflegekräfte im evangelischen Pflegezentrum in Eichenau. Hier gibt es nämlich jetzt eine sogenannte „Tovertafel“. Damit lassen sich Bilder auf einen Tisch oder den Boden werfen, die auf Bewegungen von Händen und Füßen reagieren. Damit können die Bewohner etwa 30 Spiele spielen, egal ob digitaler Gemüsegarten oder das Weltall. Zwei der mehr als achttausend Euro teuren Tafeln gibt es nun im Pflegezentrum. Gedacht sind sie besonders für demenzkranke Menschen. Die Pflegekräfte sind begeistert: Man könne beobachten, dass auch Bewohner, die sonst keine Reaktion zeigen, dank der der Spiele wieder aktiver geworden sind. Jetzt überlegt sich das Pflegezentrum sogar, eine Virtual-Reality-Brille anzuschaffen.