Eichenau: Tee aus dem Pfefferminzmuseum

Im Herbst beginnt für viele wieder die Zeit zum Tee trinken. Und wie wäre es da einmal mit einem Pfefferminztee aus dem einzigen Pfefferminzmuseum der Welt? Das steht in Eichenau im Landkreis Fürstenfeldbruck. Und jetzt wurde die frische Minze geerntet, gehäckselt und getrocknet. So früh wie noch nie. Grund ist der heiße und regenarme Sommer. Früher war Eichenau für seine Pfefferminze in ganz Europa bekannt. Wer den diesjährigen Jahrgang mal probieren will. Das Museum hat immer sonntags von 14 bis 16 Uhr geöffnet.