Eitting: 14 Monate Haft wegen Hasen

Er muss für 14 Monate ins Gefängnis, weil er seine Nachbarn verprügelt und besoffen Auto gefahren ist – und das nur wegen eines Hasen. Das ist das Urteil für einen 43-Jährigen aus Eitting im Landkreis Erding. Der Hase bekam nach Ansicht des Mannes nämlich nicht genug Wasser, weshalb er sturzbetrunken in den Stall ging. Als seine Nachbarn das mitbekamen, stellten sie ihn zunächst, woraufhin der 43-Jährige auf sie einschlug. Schließlich fuhr er sturzbetrunken mit dem Auto weg. Die Polizei konnte ihn schließlich stellen, obwohl er sich dabei heftig wehrte. Ein Alkoholtest ergab dann 2,9 Promille. Weil er so viele Vorstrafen hatte, muss der Mann jetzt ins Gefängnis.