Englschalking: Polizei ermittelt wegen Todschlag

Die Münchner Polizei ermittelt wegen Verdachts des Todschlags gegen einen 55-Jährigen. Der Mann soll seine 49-Jährige Freundin gestern früh im Streit erwürgt haben.Wie die Polizei berichtet, sei die Freundin in die Wohnung des Mannes gegangen, während dieser in seinem Bett schlief. Dort habe sie ihn mit einer Glasflasche auf den Kopf geschlagen, woraufhin es zum Streit kam. Dabei erwürgte der 55-Jährige seine Freundin. Ob er aus Notwehr handelte, muss die Polizei nun ermitteln.