Erding: 800 Einwände gegen Nordumfahrung

Der Widerstand gegen die geplante Erdinger Nordumfahrung bleibt. Bei der Regierung von Oberbayern sind rund 800 Einwände gegen das Bauvorhaben eingereicht worden. Diese werden nun geprüft. Bei einem ersten Planfeststellungsverfahren im Jahr 2014 waren es aber noch rund doppelt so viele Einwände. Die Straße soll die B388 mit der Flughafentangente Ost verbinden. Die Kritiker sehen keinen Bedarf dafür und beklagen die mögliche Zerstörung der Natur.