Erding: Betrunkener Autofahrer fährt über Sportplatz

Ein 30-Jähriger ist heute Nacht in Erding von der Straße abgekommen, eine Böschung hinuntergefahren und über den Sportplatz der Spielvereinigung Altenerding gebrettert. Kurz darauf musste er seine Irrfahrt aber beenden, weil er sich dabei einen Reifen plattgefahren hatte. Die von ihm selbst gerufene Polizei hat aber schnell festgestellt, dass der Mann mit 1,5 Promille unterwegs war. Seinen Führerschein haben die Beamten sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Bei seiner Geländefahrt hat der 30-Jährige etwa tausend Euro Schaden am Sportplatz und 15 Tausend Euro Schaden an seinem Auto angerichtet.