Erding: Fehlalarm beim Klinikum

Kurz vor Mitternacht wurde der Brandmelder gestern am Klinikum Erding ausgelöst. Die Feuerwehr und der BRK-Rettungsdienst rückten daraufhin an – vor Ort dann die Entwarnung. In der Lüftung hatten sich aus unbekannten Gründen die Brandschutzklappen geschlossen. Das setzte den Brandmelder in Gang. Ehe die Anlage einem Techniker übergeben wurde, suchten die Einsatzkräfte das Klinikum weiträumig ab. Es ergaben sich aber keinerlei Hinweise auf ein Feuer oder eine Rauchentwicklung. Nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet.