Falsche Polizeibeamte erbeuten mehrere zehntausend Euro in Schwabing

Man kann nicht oft genug warnen – denn leider fallen noch immer zu viele ältere Menschen auf die falschen Polizisten am Telefon rein. Jetzt waren die Betrüger in Schwabing erfolgreich. Diesmal wurde einer 85-jährigen Frau vorgegaukelt, dass ihre Tochter in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt sei. Um eine Haftstrafe für diese abzuwenden, müsse vorab ein Betrag von mehreren zehntausend Euro entrichtet werden. Und das tat sie dann auch und übergab den Betrag, den sie von ihrem Konto abgehoben hat, an eine Abholerin.

Die Täterin wird wie folgt beschrieben: Weiblich, ca. 40-50 Jahre alt, ca. 160 cm groß, schlanke Figur, sprach mit süddeutschem Akzent, bekleidet mit einem Mantel und einer hellen Mütze.