Fasanerie: Jugendliche legen Feuer

Die Münchner Polizei konnte in der Fasanerie gleich mehrere Feuerteufel festnehmen. Ein Zeuge hatte in der Nacht auf Sonntag beobachtet, wie mehrere Personen zwei Müllcontainer in Brand setzten. Die Polizei konnte bei einer Sofortfahndung fünf junge Münchner im Alter von 16 bis 19 Jahren festnehmen, die alle stark nach Rauch rochen. Die Teenager hatten auch einen E-Scooter beschädigt und so insgesamt einen Schaden im vierstelligen Bereich angerichtet.