FC Bayern reagiert nach Rassismusvorwürfen gegen Jugendtrainer

Der FC Bayern hat nach Rassismusvorwürfen gegen einen Nachwuchstrainer Konsequenzen gezogen. Das Arbeitsverhältnis mit dem Mitarbeiter sei einvernehmlich aufgelöst worden, teilten die Münchner mit. Durch die Berichterstattung zu dem Thema war auch die Staatsschutzabteilung der Münchner Polizei auf den Fall aufmerksam geworden.