Feldafing: Mann findet Kriegsgewehr auf Dachboden

Es ist total ärgerlich – ein 58-Jähriger aus Feldafing im Landkreis Starnberg hat gestern beim Aufräumen auf seinem Dachboden ein Sturmgewehr gefunden. Das hat er daraufhin zur Polizei gebracht – und hat jetzt zwei Anzeigen am Hals. Erst einmal für den Besitz der Kriegswaffe und dafür, dass er sie in der Öffentlichkeit transportiert hat. Die Polizei weist deshalb nochmal darauf hin, dass bei jeglichem Fund von Waffen, Munition oder anderen in diese Kategorie fallenden, nicht bekannten Objekten, diese bitte nicht selbstständig zu einer Polizeidienststelle gebracht werden. Stattdessen solle man die Polizei rufen, die diese dann vor Ort abholt.