Feldmochinger See: Herrenlose Kleidung löst Großeinsatz aus

Herrenlose Kleidung hat gestern am Feldmochinger See in München einen Großeinsatz ausgelöst. Obwohl es gestern stark gewittert hat, lagen Handtuch, Hose, Schuhe und ein Fahrrad am See. Weil aber im See keiner zu sehen war, hat ein Passant am Abend die Polizei gerufen. Mit Hubschrauber in der Luft und Boot im Wasser hat die Wasserrettung dann nach einer Person im See gesucht – konnte aber im klaren Wasser niemand finden. Der Besitzer sei wohl ohne seine Klamotten vor dem Gewitter geflüchtet, so die Wasserwacht. Sie bittet nun darum, in Zukunft keine Kleidungsstücke am Ufer zurückzulassen.