Feuer auf Schloss Sulzemoos

Ein Bürogebäude auf Schloss Sulzemoos im Landkreis Dachau ist nach Angaben der Polizei vollständig ausgebrannt. Die Ursache des Feuers in der Nacht auf Dienstag war zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte. Eine Zeugin habe den Brand im ersten Stock des Gebäudes bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die Einsatzkräfte hätten die Flammen schnell unter Kontrolle gebracht, hieß es. Zum Zeitpunkt des Feuers befand sich niemand im Gebäude. Brandfahnder wurden mit der Suche nach der Ursache beauftragt.

Das Schloss in der Gemeinde Sulzemoos stammt ursprünglich aus dem 16. Jahrhundert. Anfang des 18. Jahrhunderts wurde es zerstört und anschließend in veränderter Form wiederaufgebaut. Heute wird der Komplex privat bewohnt und ist der Öffentlichkeit nicht zugänglich.