Feuerwerksregeln am Viktualienmarkt

Auf dem Münchner Viktualienmarkt darf an Silvester ein Feuerwerk gezündet werden. Darauf weist nochmal das Kreisverwaltungsreferat der Stadt hin. Ein Verbot am Silvester und Neujahrestag gilt nur für Silvesterknaller und Böller – so wie in der gesamten Umweltzone innerhalb des Mittleren Rings. Das generelle Feuerwerksverbot auf Marienplatz, Fußgängerzone und Stachus erstreckt sich nicht auf den Viktualienmarkt. Grundlage für dieses Verbot ist eine Gefahreneinschätzung der Polizei und eine Ausweitung auf das Gebiet des Viktualienmarktes sei rechtlich nicht begründbar, so das KVR. Die Polizei wird zum diesjährigen Jahreswechsel mit starken Einsatzkräften im Innenstadtbereich präsent sein.