FFB/LL: Virtueller Stadtlauf

In diesem Jahr ist fast nichts wie in einem normalen Jahr. Und so ist das auch bei Hardy’s Stadtläufe in Landsberg und hier in Fürstenfeldbruck. Doch dafür gibt es morgen eine witzige Alternative. Es wird einfach zum virtuellen Stadtlauf geladen. Jeder der möchte, kann sich eine App herunterladen und registrieren. Per App gibt es dann den Countdown und um Punkt 12 Uhr gibt es den Startschuss. Die Teilnehmer können dann die Strecke laufen, wo sie wollen. Die App zeichnet genau auf, wie lange man braucht, um die jeweilige Strecke zu absolvieren. Und so können alle gegeneinander rennen, ohne sich nahekommen zu müssen. Alle Infos zu den virtuellen Stadtläufen gibt’s hier.