Fledermauszählung – Quartiere melden

Viele Tierarten kämpfen ums Überleben. Und das nicht nur irgendwo in den fernen Tropen oder tiefen Meeren, sondern ganz nahe bei uns – direkt vor unseren Augen, vor der Haustür. Es geht um die Fledermäuse. 23 verschiedene Arten sind derzeit in Bayern heimisch. Alle sind streng geschützt und viele von ihnen gefährdet. Jetzt soll im Auftrag der Unteren Naturschutzbehörde untersucht werden, welche Fledermausarten hier im kreis vorkommen und wo sie verbreitet sind. Und dafür seid auch ihr gefragt. Wer Fledermausquartiere entdeckt – vielleicht ja auch auf dem eigenen Dachboden – soll sich bei der Naturschutzbehörde melden.

Fledermausquartiere können unter folgender Telefonnummer gemeldet werden: 08092/823174

Oder auch per E-Mail an: roswitha.holzmann@lra-ebe.de