Fleetwood Mac dank TikTok wieder in den deutschen Charts

Wer zuletzt auf die Deutschen Charts geschaut hat, wird gestaunt haben – Dreams von Fleetwood Mac steht da. Und das 43 Jahre nach Veröffentlichung. Wie geht das? Dazu braucht es ein Skateboard, Cranberry-Saft und die Video-App TikTok. In den USA ist ein Mann auf dem Weg in die Arbeit, doch sein Auto gibt den Geist auf. Also steigt er auf sein Skateboard um, fährt lässig den Highway entlang und trinkt einen Schluck Cranberry-Saft – im Hintergrund läuft Dreams von Fleetwood Mac. Und das reicht – das Video geht viral und die Band landet wieder in den Charts. Gründer Mick Fleetwood hat sich bei dem Mann bereits bedankt – die Band sei ihm was schuldig.