Fleisch für Verbraucher wird teurer

Was hat die Afrikanische Schweinepest, die immer noch in Asien wütet mit uns hier zu tun? Leider ziemlich viel – denn seit Beginn dieses Jahres ist der Preis für Schweinefleisch hier im Landkreis um satte 40 Prozent gestiegen. Peter Heimann, Obermeister der Metzgerinnung Ebersberg erklärte im TOP FM Interview, dass die asiatischen Länder wegen der Schweinepest ihre Vorräte aus Europa beziehen. Durch den Export des Schweinefleischs gibt es bei uns einen Engpass, der wiederrum zu erhöhten Preisen führt. Dass das Fleisch billiger wird – danach sieht es derzeit nicht aus. Trotzdem werde man weiterhin darauf setzten, hochqualitatives Fleisch anzubieten, so Heimann.