Fliegerbombe in Neuried erfolgreich entschärft

Die Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die gestern Nachmittag bei Bauarbeiten in Neuried im Landkreis München entdeckt wurde, geht keine Gefahr mehr aus. Die Experten haben den 500 Kilogramm schweren Blindgänger am Abend erfolgreich entschärft. Mit einem kurzen Knall hatten sie die den Zünder gesprengt und um kurz vor 18 Uhr Entwarnung gegeben. In einem Radius von ca. 400 Metern wurden die Anwohner von Polizei und Feuerwehr informiert, die Wohnungen nicht zu verlassen und sich von den Fenstern und Balkonen fernzuhalten. Außerdem wurde eine Notbetreuung in einer Sporthalle eingerichtet.