Flughafen München: Wieder mehr Verkehr durch positive Corona-Lage

Die positive Corona-Lage haucht auch dem Münchner Flughafen endlich wieder mehr Leben ein. In den Pfingstferien sind insgesamt 4700 Starts und Landungen geplant – knappe 23 Prozent mehr als noch in den Osterferien. Die Zahlen von vor Corona erreicht man aber bisher noch lang nicht – 2019 hatte es in den Pfingstferien mehr als 19 000 Flüge gegeben. Geflogen wird dann vor allem nach Spanien und Griechenland