Flughafen nimmt wieder viele Ferienziele in den Flugplan

Vom Flughafen München aus werden ab heute wieder rund 60 Städte angeflogen und damit doppelt so viele wie noch letzte Woche. Passagiere können damit zum Beispiel wieder nach London, Madrid, Barcelona, Malaga, Nizza oder Dubrovnik fliegen. Am 1. Juli sollen dann noch weitere 30 Destinationen dazukommen – darunter Urlaubsziele wie Antalya, Ibiza, Alicante, Korfu, Heraklion und Malta.

Die Corona-Pandemie hatte den Linienverkehr Ende März praktisch zum Erliegen gebracht. Im Mai gab es ab München zwar bereits wieder 2.300 Fracht- und Passagierflüge – aber mit täglich 1.300 Fluggästen entsprach das Aufkommen gerade mal 1 Prozent der normalerweise 130.000 Passagiere täglich.