Mordmesser

Frau attackiert 66-Jährigen mit Messer – Untersuchungshaft

In einer Wohnung im Münchner Stadtteil „Am Hart“ hat eine Frau einen Mann mit einem Messer angegriffen. Die 33-Jährige sitzt nun wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Warum die Frau den 66-Jährigen attackierte, war zunächst unklar. Laut der Polizei erlitt der Mann bei der Tat am Sonntag schwere Verletzungen am Oberkörper und wurde in eine Klinik gebracht. Er hatte selbst die Polizei gerufen, nachdem die Frau aus der Wohnung geflohen war. Sie wurde kurz darauf festgenommen und räumte das Geschehen nach Angaben der Polizei weitgehend ein. Die Ermittlungen dauerten an.