Radarkontrolle, © Bayerische Polizei

Frau mit zwei Führerscheinen erwischt

Zwei Führerscheine zu halben hilft dann auch nicht. Auf der A9 bei Kranzberg im Landkreis Freising hat die Polizei gestern eine Autofahrerin kontrolliert, weil sie viel zu schnell unterwegs war. Die 53-Jährige zeigte der Polizei erst einen griechischen Führerschein, der eindeutig gefälscht war. Auch der zweite Versuch war nicht von Erfolg gekrönt. Sie zeigte dann einen kroatischen Führerschein. Der war zwar echt – war aber im Fahndungssystem zur Einziehung ausgeschrieben. Nun erwartet sie eine Anzeige wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und der Geschwindigkeitsüberschreitung.