Frau und Kind des ersten Corona-Patienten weiterhin gesund

Die Familienangehörigen des ersten Patienten mit Coronavirus in Deutschland sind weiterhin gesund. Mutter und Kind hätten nach wie vor keine Symptome, sagte der Pressesprecher des Landratsamts Landsberg. Deshalb sei auch die Kinderkrippe, in der das Kind normalerweise betreut wird, weiterhin geöffnet. Nichtsdestotrotz haben beide einen Schnelltest gemacht. Die Ergebnisse sollen heute Abend vorliegen und mehr Klarheit über den Zustand der Beiden geben. Die Kindergartenleitung und auch die Eltern wurden direkt mit einem kleinen Anschreiben informiert. Die Entscheidung, offensiv über die Erkrankung seines Vaters zu informieren, sei mit der Task-Force Infektiologie des Landesamtes abgesprochen gewesen – ganz dem Motto: Lieber zu viel informiert als einmal zu wenig und hinterher dem Vorwurf ausgesetzt sein, dass man die Gefahr verharmlost hätte. Gestern wurde bekannt, dass der erste bestätigte Coronavirus-Patient in Deutschland ein 33 Jahre alter Mann aus Kaufering ist. Seine Frau und das Kind werden derzeit in ihrem Zuhause isoliert.