Frau versucht Kind zu schmuggeln

Am Münchner Flughafen hat eine Frau aus Schweden versucht ein Kind zu schmuggeln. Die 34-Jährige kam gestern im Terminal in eine Kontrolle. Dort fiel den Polizisten auf, dass der Ausweis des Kindes nicht den 1-jährigen Buben zeigte. Die Frau gestand, dass der Junge das Kind eines Bekannten sei, der zurzeit illegal in Griechenland lebe. Er habe sie gebeten das Kind nach Schweden zu bringen und dort seinem Onkel zu geben. Der Bub wird jetzt im Jugendamt Erding versorgt. Die Frau wurde angezeigt.