Fraunberg: Kreisstraße in Rekordzeit und zum Rekordpreis saniert

Voller Risse und Flickstellen, ein Fahrgefühl wie auf einem Waschbrett. So sah die Kreisstraße zwischen Fraunberg und Hienraching noch vor Kurzem aus. Jetzt ist sie fertig saniert mit einer frischen Asphaltdecke. Und das Ganze in Rekordzeit: In nur einem Monat wurden fünfeinhalb Kilometer Straße ausgefräst und neu asphaltiert. Und Landrat Martin Bayerstorfer freut sich noch aus einem ganz anderen Grund über die flotte Baustelle: Sie war mit 770 Tausend Euro fast halb so teuer wie eigentlich geplant. Solche Baustellen brauche man öfter, meint der Landrat.