Freimann: Mehr als 100 Festnahmen bei Elektro-Festival

Alle Hände voll zu tun hatte die Polizei beim Techno-Festival „Contact“ in München-Freimann: Mehr als Hundert Personen nahmen die Beamten im Laufe des Samstags vorübergehend wegen Drogenbesitzes fest; mehr als 30 berauschte Autofahrer wurden am Steuer erwischt.

Bei den Drogen handelte es sich unter Anderen um Kokain, MDMA, Speed oder Exctasy. Einige der Besucher hatten sogar so viele Drogen bei sich, dass gegen sie wegen Drogenhandels ermittelt wird. Ein 24-jähriger  Autofahrer durchbrach mit seinem Wagen eine stationäre Verkehrskontrolle und versuchte anschließend erfolglos zu Fuß abzuhauen. Nach der Anzeigenbearbeitung wurden alle Verdächtigen wieder entlassen.