Freising: Fresch macht Verlust

Es läuft richtig gut für das neue Erlebnisbad Fresch hier in Freising. Bis zum Ende des Jahres werden rund 240 000 Besucher erwartet. Doch das soll im kommenden Jahr noch getoppt werden. Die Stadtwerke rechnen nämlich mit 330 000 Tausend Besuchern. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Doch das Freizeitbad kostet die Stadtwerke auch eine Menge Geld. Sie rechnen im nächsten Jahr mit einem Verlust von rund 3 Millionen Euro. Grund zur Sorge ist das aber nicht – das Investitionsvolumen der Stadtwerke reiche dafür aus.