Freising: Stadt übernimmt den Eintritt für Kinder beim „Sommer in der Stadt“

Bei bestem Spätsommerwetter ist der „Sommer in der Stadt“ hier in Freising in vollem Gange. Und am heutigen Familientag sind nicht nur die Preise für die Fahrgeschäfte reduziert. Nach einem Antrag der SPD-Fraktion hat der Stadtrat beschlossen, heute und am nächsten Mittwoch die Eintrittskosten für Kinder zwischen sechs und 18 Jahren zu übernehmen. Das Ganze gilt zwischen 14 und 20 Uhr. Sonst kostet der Zutritt zum Gelände an der Luitpoldanlage zwei Euro. Der „Sommer in der Stadt“ läuft noch bis zum 19. September.