Freisinger Bischofskonferenz startet

Kurz nach der Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) in Fulda kommen nun von diesem Dienstag an die bayerischen Bischöfe zusammen. Der Münchner Erzbischof Kardinal Reinhard Marx hat als Vorsitzender zur Herbstvollversammlung der Freisinger Bischofskonferenz geladen. Bei dem dreitägigen Treffen in München soll es neben den Folgen der Corona-Pandemie auch um die katholischen Hochschulen in Bayern, Kirchenasyl und Jugendarbeit gehen, wie das Erzbistum München und Freising mitteilte.

Eine konkrete Tagesordnung wurde nicht bekannt. Zum Abschluss wollen Kardinal Marx und der Leiter des Katholischen Büros Bayern, Prälat Lorenz Wolf, aber am Donnerstag bei einer Pressekonferenz über die Ergebnisse des Treffens informieren. Zur Freisinger Bischofskonferenz gehören die sieben bayerischen Diözesen und Erzdiözesen – Bamberg, München und Freising, Augsburg, Eichstätt, Passau, Regensburg, Würzburg – sowie das Bistum Speyer.