Fürstenfeldbruck: 400 Jahre „Hotel Zur Post“

Seit 400 Jahren wird das „Romantik Hotel zur Post“ in Fürstenfeldbruck von der Familie Weiß geführt. Viel Wasser ist in der Zeit die Amper heruntergeflossen und noch mehr Gäste hat das Hotel empfangen. Das Restaurant feiert sein Jubiläum deshalb mit den „Nostalgie-Wochen“. Bis zum 30. August stehen Gerichte aus verschiedenen Zeiten auf der Speisekarte. Zum Beispiel die Kalbsleber „Mailänder Art“ aus den 1950er Jahren, weil zu der Zeit viele Italiener mit Reisebussen nach Bruck fuhren. Oder „Bayerisches Forellenkraut“ – die Leibspeise eines gewissen König Ludwig II.