Fürstenfeldbruck: ADFC Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“

„Mit dem Rad zur Arbeit“ – seit gestern läuft hier in Fürstenfeldbruck auch heuer die Radl-Aktion von der AOK und dem ADFC . Nur – für viele ist die Arbeit derzeit das Home-Office. Deshalb können Arbeitnehmer, die an mindestens 20 Tagen mit dem Fahrrad unterwegs sind, auch Freizeit- und Fitnessfahrten in den Kalender eintragen. So reagiere man auf die Einschränkungen, die viele wegen der Corona-Krise haben, so der ADFC. Man hoffe, dass wieder viele Menschen teilnehmen und viele Kilometer radeln. Und, dass viele auch nach der Corona-Krise mit dem Rad zur Arbeit pendeln. Zu Gewinnen gibt es ein E-Bike und viele weitere Preise – einen Link zur Anmeldung findet Ihr hier.