Fürstenfeldbruck: Betrunkene Frau verursacht zwei Unfälle

Völlig betrunken hat eine Autofahrerin in Fürstenfeldbruck zwei Unfälle verursacht. Zuerst fuhr sie Samstag Vormittag gegen ein parkendes Auto. Als der Besitzer die 37-Jährige zur Rede stellen wollte, gab sie allerdings Vollgas und fuhr davon. Schließlich wollte sie allerdings auf einem Parkplatz wenden und erwischte ein weiteres Auto. Die Polizei konnte sie dort schließlich stoppen – in der Handtasche der Frau fanden die Beamten eine fast leere Wodkaflasche. Ihren Führerschein ist erstmal los. Der Schaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt.