Fürstenfeldbruck: Briefe gegen die Einsamkeit

Schreiben gegen die Einsamkeit – das ist das Projekt der Ferdinand-von-Miller-Realschule in Fürstenfeldbruck. Dafür bekommt sie jetzt sogar eine Auszeichnung vom Landratsamt – samt 2000 Euro Prämie. Im ersten Lockdown hatten die Schüler der AG „soziales Engagement“ viele aufmunternde Briefe geschrieben und an Senioren- und Pflegeheime geschickt. Manche Kinder haben zusätzlich auch noch kleine Geschenke gebastelt und gemalt. Nicht nur die Senioren haben sich gefreut, auch die Schüler waren begeistert. Und zwar so sehr, dass manche auch weiterhin Briefe schreiben und sich teilweise echte Brieffreundschaften zwischen Schülern und Senioren entwickelt haben.