Fürstenfeldbruck: Herbstregeln beim Friseur

Pünktlich zum Haare schneiden erscheinen – dazu ruft Bettina Zellhuber, die Vorsitzende der Frieseurinnung in Fürstenfeldbruck auf. Denn was im Sommer noch ging, wird jetzt im Winter ein größeres Problem: Kunden, die auf ihren Termin warten. Denn weil oft der Platz fehlt, dürfen Kunden nicht in den Salons auf ihren Termin warten – auch nicht wenn sie jemanden begleiten. Zum Beispiel dürfen Mütter beim Friseur nicht Platz nehmen, während ihr Kind die Haare geschnitten bekommt. Deshalb betont Bettina Zellhuber, dass alle Kunden bitte pünktlich zu ihren Terminen kommen, um so längere Wartezeiten für andere zu vermeiden.